„HOMO DIGITALIS –
GESTERN IST HEUTE SCHON ZUKUNFT“

Analoges und Digitales zum Thema: Mann, Frau, Haushalt, Beruf und Digital!
Bühnenfassung: Peter Buchenau


SYNOPSIS

„Schatz, hast du mir mal ne Zeitung?“ „Liebling, warum Zeitung? Man bist du out. Heute hat man ein iPad. Hier nimm!“ Gut, ich gebe es zu. Es war schwierig mit einem iPad die nervende Fliege zu erschlagen. Aber nach dem 12 Versuch hatte es geklappt.
Edutainment at its best!

Glaubt man den Studien der University of Oxford und der ING-DiBa zum Thema Future Employment, so werden in den nächsten 10 bis 15 Jahren gerade in den Industrie­nationen mehrere Millionen Arbeits­plätze der Digita­li­sie­rung zum Opfer fallen. Be­trof­fen vor allem Jobs im Be­reich Banken und Ver­sich­erun­gen, Recht, Logistik, Pro­duk­tion, Ver­wal­tung und Me­dizin. Jede Auf­gabe, die künftig von einem Ro­bot­er über­nommen werden kann, wird von einem Roboter übernommen werden. Über­leben werden Berufe mit einem hohen sozialen oder künst­ler­ischen Eng­age­ment und das klass­ische Hand­werk. Wir Menschen müssen heute bereits lernen, „Fit for Future“ zu sein. 

Wie das ge­ling­en kann, zei­gt Peter Buchenau und sein Team in Ihrer neuen Comedy-Kabarett-Show „Homo Digitales“. Peter Buchenau, bekannt aus „Männerschnupfen“ und „Chefsache“ bereichert die Show als karriereorientierter technikverliebter Nerd, als Lebensmittelpolizist, sowie verrückter Professor. Zusammen bilden Buchenau +Team) das perfekte Show-Paar für die heutigen und zukünftigen Veränderungen, die es zu bewältigen gibt - egal ob im beruflichen, familiären oder privaten Kontext. „Homo Digitalis“ nimmt unterhaltsam, kabarettistisch, humorvoll aber auch mit einem ernsten Auge, Themen wie „Mann-Frau“, „jung-alt“, „analog-digital“ und „gestern-heute“ aufs Korn. Niemand ist vor einem verbalen Angriff der beiden Künstler sicher, egal ob Hausfrau, pubertierender Jugendlicher, Manager oder Politiker.


Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer Shows begrüßen zu dürfen.









BILDERGALERIE